HSC 08 | Faustball

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Zum Abschluss der Hallensaison 16/17 gewinnt die Damenmannschaft zum 2. Mal den WTB Pokal!

HSC 08 Faustball - Aktuelle News

Westfalenmeisterschaft der U12 in Hamm

Am Samstag findet ab 12 Uhr auf dem Westfalia-Sportplatz die Westfalenmeisterschaft in der Klasse U12 statt. Gastgeber Hammer SC trifft mit 2 Teams leider nur noch auf TuS Hilchenbach und TuS Halden-Herbeck, da USC Bochum sein Team leider zurückziehen musste. Neben dem Titel geht es für die Mannschaften auch um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der U12 Anfang September in Dörnberg.

Frauen verbessern sich auf den 7. Tabellenplatz

Am Sonntag starteten die Frauen des Hammer SC 08 in die Rückrunde der 2. Bundesliga Nord. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer von TSV Bayer 04 Leverkusen und den TK Hannover gab es jeweils eine 1:3 Niederlage.
Auf nassem Boden entwickelte sich gegen Leverkusen ein schnelles Spiel mit vielen direkten Punkten. Nach etwas verschlafenem Start konnten die Hammer dank ihres großen Kampfeswillen im zweiten Satz den Satzausgleich schaffen. Im dritten lief dann leider nicht mehr viel zusammen. Zu überlegen waren die Rheinländerinnen. Im vierten Durchgang hatte Hamm dann aber sogar Satzbälle. Leider konnten sie diese Chance aber nicht nutzen und Leverkusen brachte mit 14:12 das Spiel nach Hause. Im zweiten Spiel traf man dann auf den TK Hannover. Das Spiel entwickelte sich zu einem zähen Ringen, bei dem am Ende die Niedersachsen in den entscheidenen Situationen leider die Oberhand behielten. Mit 13:11 8:11 12:14 8:11 ging auch dieses Spiel verloren. Dank der beiden Satzgewinne konnten sich die Hammer aber in der Tabelle wieder an den Ahlhorner SV vorbei schieben und belegt derzeit den 7. Tabellenplatz.

Weibliche U14 wird Westfalenmeister

Am Sonntag fand in Halden (Hagen) die Westfalenmeisterschaft der weiblichen und männlichen U14 im Faustball statt. Die Mädels vom Hammer SC 08 wurden nach gutem Spiel überlegen Westfalenmeister. Da einige Teams gemischt oder mit zu alten Spielerinnen außer Konkurrenz antraten, war die Begegnung gegen Gastgeber TuS Halden-Herbeck das Entscheidene in der Titelvergabe. Nach dem man im Hinspiel vor vier Wochen noch drei Sätze für den Sieg brauchte, gelang den Mädels am Sonntag eine klare Leistungssteigerung. Mit 11:5 und 11:9 konnte man das Spiel recht deutlich für sich entscheiden. Das ist umso beeindruckender, wenn man bedenkt, dass das Team fast noch komplett in der Altersklasse U12 spielen darf. Ein zweites gemischtes U14-Team wurde in der männlichen Alterklasse 3.

alt

Für Hamm am Start:
Hinten von links:
Betreuer Christopher Hafer, Lena Voss, Nina Niewerth und Betreuer Johannes Hafer

Vorne von links:
Chiara Murgia, Michelle Rienermann, Jana Ehrhardt und Pia Brünninger

Neuformiertes U8-Team schlägt sich wacker

Am Samstag fand auf dem heimischen Westfalia-Sportplatz die Westfalenmeisterschaft der Jüngsten im Faustball statt. Das neuformierte junge U8-Team mit Fynn Müscher und Hannes Winkelkemper konnte sogar ein Spiel gewinnen, musste aber sonst den erfahrenen Mannschaften noch den Vortritt lassen. Sie belegten am Ende den 4. Platz. Die Beiden sind gerade erst 6 Jahre alt und können noch einige Spielzeiten in dieser Alterklasse mitmischen.

alt

Hannes Winkelkemper und Fynn Müscher

Seite 8 von 50

You are here Home